partner von:
Bolzano Festival Bozen


16.03.2017
Liebe Freunde der Gustav Mahler Akademie!

Auch 2017 möchte die Mahler Akademie viele talentierte Musiker zu den Meisterkursen nach Bozen einladen. Um nach wie vor Qualität auf höchstem Niveau gewährleisten zu können, brauchen wir abermals Eure Hilfe.

Dieses Jahr werden wir wieder viele international renommierte Musiker als Dozenten einladen, wie Uwe Martin Haiberg, Volker Jacobsen, David Watkin und mehrere Mitglieder der Mahler Chamber Orchestra. Daniel Harding wird zum 3. Mal das symphonische Konzert mit dem Orchester der Mahler Akademie dirigieren.

2017 fördern wir  wieder die Initiative „Adoptiere einen Musiker“: wir wollen so viele freie Spenden wie möglich sammeln, sodass wir eine herausragende Akademie organisieren können.

Wir freuen uns über jede Spende. Als Dankeschön gibt es einige Gadgets wie CDs, Bücher und Fotos, sowie eine namentliche Nennung auf der Webseite der Mahler Akademie und auf dem Abendprogramm vom 28. Juli 2017. Wenn möglich, freuen wir uns auch, ein persönliches Treffen mit den Musikern der Akademie zu organisieren.

Die Bankkoordinaten für die Spenden sind:

IBAN: IT 90 A 06045 11600 000000 450000            

BIC: CRBZIT2B090 

Name des Kontos: Gustav Mahler Stiftung 

Zahlungszweck: Freiwillige Spende-Adoptiere einen Musiker





01.05.2015

Anfang April 2015 hat die Europäische Kommission die Ergebnisse der durch das Kulturförderprogramm Creative Europe unterstützten Projekte veröffentlicht.

Zur großen Freude der Gustav Mahler Stiftung zählt das von ihr eingereichte Konzept SPREAD zu den nur 9 Projekten, die unter den 101 in Italien eingereichten Konzepten ausgewählt wurde.
 
www.spreadproject.eu

Es ist das erste Mal, dass eine Einrichtung aus Südtirol project leader einer europäischen Partnerschaft für einen Beitrag dieser Art sein darf.

SPREAD steht für Skills, Practice and Recruitment of European musicians for tomorrow.
Audience Development in classical music und wurde von der Stiftung mit dem Ziel ausgearbeitet, die ethischen und kulturellen Grundlagen auszuschöpfen, auf denen Claudio Abbado die Stiftung Gustav Mahler und Gustav Mahler Jugendorchester in Wien aufgebaut hat.

SPREAD stellt ein Netzwerk zwischen verschiedenen Einrichtungen her, das Ziel lautet, die besten Talente der europäischen Musikszene zu hervorragenden Orchester-musikerinnen und -musikern heranzubilden. Weitere Partner sind der von Sir John Eliot Gardiner gegründete Monteverdi Choir and Orchestras in London und das Kammermusikfestival Gezeitenkonzerte im ostfriesischen Aurich (D).

 


25.03.2015

Liebe Freunde der Gustav Mahler Akademie!

2014  haben wir mit dem innovativen Crowdfunding als neuem Instrument der bürgernahen Kulturförderung, 10 zusätzlichen jungen Musikern aus ganz Europa die Teilnahme an der Gustav Mahler Akademie ermöglicht.

Auch 2015 möchte die Mahler Akademie viele talentierte Musiker zu den Meisterkursen nach Bozen einladen. Um nach wie vor Qualität auf höchstem Niveau gewährleisten zu können, brauchen wir abermals Eure Hilfe.

Dieses Jahr werden wir wieder viele international renommierte Musiker als Dozenten einladen, wie Alexander Lonquich, Clemens Hagen, Alois Posch, Volker Jacobsen, Marco Postinghel und mehrere Mitglieder der Mahler Chamber Orchestra. Daniel Harding wird zum 2. Mal das symphonische Konzert mit dem Orchester der Mahler Akademie dirigieren.

 2015 fördern wir  die Initiative „Adoptiere einen Musiker“: wir wollen so viele freie Spenden wie möglich sammeln, sodass wir eine herausragende Akademie organisieren können.

Wir freuen uns über jede Spende. Als Dankeschön gibt es einige Gadgets wie CDs, Bücher und Fotos, sowie eine namentliche Nennung auf der Webseite der Mahler Akademie und auf dem Abendprogramm vom 31. Juli 2015. Wenn möglich, freuen wir uns auch, ein persönliches Treffen mit den Musikern der Akademie zu organisieren.

In freudiger Erwartung auf Eure Rückmeldung bedanken wir uns nochmal von Herzen und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Der künstlerische Leiter der Mahler Stiftung 

Philipp von Steinaecker

Die Präsidentin der Mahler Stiftung 

Patrizia Trincanato

Die Bankkoordinaten für die Spenden sind:

IBAN: IT 90 A 06045 11600 000000 450000            

BIC: CRBZIT2B090 

Name des Kontos: Gustav Mahler Stiftung 

Zahlungszweck: Freiwillige Spende-Adoptiere einen Musiker




01.07.2014

10 Plätze für die Mahler-Akademie 2014 können durch bürgerschaftliches und unternehmerisches Engagement gesichert werden.

Wir bedanken uns herzlichst bei:

Familie D’Onofrio, Alexander Brenner Knoll, Claudia Longi, Paolo Vanoni, Luisa Spagnolli, Gisela Cramer Sonntag, Traudi Messini, Andreas Dissertori, Isotta und Margot Gennari, Alder und Gerda Casadei Gasser, Adriana Vismara, Umberto Russo, Francesca Pasquali, Valentina Loner und Massimo Biasin, Umberto Izzo, Thomas Matha', Bureau Plattner, Alexandra Mühlmann, HMC - Paolo Ferretti, Angela Maria Redaelli , Michael Schnitzler, Club Abbadiani Itineranti, Siegfried de Rachewiltz, Martina Kreuzer, Christian Miglioranza, Maria Pia Venturi, Lorenzo Lucca, Dolores Dariz, Luisa Acerbi, Lina Viola, Ole Jacob Frederiksen, Maria Beatrice Cantelli, Renzo Caramaschi, Herbert Woodtli, Daniela Kainrath, Fabio Persig, Carlo Zanella, Markus Frings, Marius Romen, Gaetano Cuccio Pellegrini, Getta Prosser, Bruno Ballardini, Walter Lorenz, Stefano Losurdo, Peter Krumhoff, Carolina Kurkowski Perez, Mara Zottele, Marie Luise von Steinaecker, Heime Müller, Mario Bortolotti, Peter Paul Kainrath, Christiane Weber, Elena Lucio, Enrico Rabbiosi, Lodovico Comploj, Margaretha Dejori und bei der Klavierklasse von Prof. Giuliano Tonini, Bereich Musikalische Bildung in italienischer Sprache “Vivaldi”: Rita Baldessari, Serenella Ciccarella, Dorotea Cristel, Annunziata D’Agostino, Giuliana Dal Frà, Sandra Favetta, Adriano Ferro, Gianni Galassini, Marta Galvan, Clelia Magnago, Maria Melchiorre, Giulia Ragnanese, Frida Rossato, Ada Skerlavai, Marco Tironi, Letizia Tomasin.







19.03.2014

Crowdfunding 2014 - 10 Plätze in der Bozner Gustav Mahler Akademie

Fördern Sie mit und setzen Sie ein Zeichen für die musikalischen Hoffnungsträger Europas!

 

Mit „Jugend und Musik“ hat die Stadt Bozen gemeinsam mit Claudio Abbado in den vergangenen Jahrzehnten die Geschichte des European Union Youth Orchestra als auch des Gustav Mahler Jugendorchesters mit geschrieben. Es war also nur folgerichtig in dieser Stadt vor 16 Jahren eine Akademie einzurichten, um den jungen Musikern zwischen kammermusikalischem Feinschliff und orchestralem Ensemblespiel den Sprung von den Jugendorchestern in die besten Berufsorchester zu ermöglichen.

Die Gustav Mahler Akademie steht im Herzen von Europa für eine außergewöhnliche Talentschmiede.

Dieses Erbe wollen wir im Rahmen von BOLZANO FESTIVAL BOZEN, dem heutigen Träger von „Jugend und Musik“, weiter entwickeln und das Engagement für die herausragenden Talente des musikalischen Europas im Andenken an Claudio Abbado noch verstärken.

Mit dem innovativen Crowdfunding als neuem Instrument der bürgernahen Kulturförderung wollen wir 10 zusätzlichen jungen Musikern aus ganz Europa die Teilnahme an der 16. Gustav Mahler Akademie ermöglichen, deren Arbeit in einem Konzert mit dem Dirigenten Daniel Harding gipfelt.


Fördern Sie mit und setzen Sie ein Zeichen für die musikalischen Hoffnungsträger Europas!

www.ulule.com/mahler-academy




04.03.2014
MAHLER AKADEMIE 2014 (21.07. - 04.08.)

Innerhalb der Gustav Mahler Akademie werden hochbegabte Musiker aus ganz Europa von international renommierten Dozenten unterricht.
Die Gustav Mahler Akademie 2014 steht ganz im Zeichen der Musik Ludwig van Beethovens. In Einzelunterricht und Kammermusik sowie bei der Arbeit im Kammerorchester, das von Daniel Harding dirigiert wird, sollen die verschiedenen Schaffensperioden Beethovens behandelt werden und die Studenten sollen einen starken Eindruck von den stilistischen und historischen Eigenheiten seiner Musik bekommen. 

Anmeldefrist: 15. Mai 2014.


20.01.2014
CLAUDIO ABBADO (1933-2014)


Die Gustav Mahler Akademie trauert um seinen Ehrenpräsidenten, Maestro Claudio Abbado, einem großartigen Künstler und Menschen, einem besonderen und außergewöhnlichen Musiker, konsequent, reich an Ideen und Gedanken, der in Bozen, einem Schnittpunkt der Kulturen, jenen Ort erkannte, an dem er einen Traum verwirklichen konnte: menschliche und künstlerische Erfahrungen trotz aller Unterschiedlichkeit miteinander zu verbinden und in der Allgemeinheit der musikalischen Sprache den idealen Nährboden für ein didaktisches Projekt im europäischen Sinne finden.

 

Eine Erfahrung, die junge Talente aus ganz Europa mit großen Persönlichkeiten des gegenwärtigen Musiklebens verbindet. Jugendliche als Beispiel für Eifer, Enthusiasmus und Einsatz überwinden in der Forschungs– und Zusammenarbeit den persönlichen Egoismus und stehen für eine klare Botschaft des gemeinsamen Verständnisses und Willens.

 

Die Musik, die Jugend, die Kunst eines großen Meisters im Einsatz für ein gemeinschaftliches Ideal, das Grenzen, Eigeninteressen und Nationalismen überwindet und ein Beispiel für Weitsicht ist: dieses wertvolle kulturelle Erbe hat Claudio Abbado großzügiger Weise unserer Stadt zur Verfügung gestellt.

Bozen soll sich daran ein Beispiel für die Zukunft nehmen.

 

Danke, Maestro.

 

Die Präsidentin der Stiftung Gustav Mahler  

Stadträtin Patrizia Trincanato




Mitteilungen 2013

22.08.2013

Die Präsidentin der Gustav Mahler Stiftung, Stadträtin Patrizia Trincanato, hat in diesen Tagen vom Generalsekretariat des Präsidiums der Republik eine Medaille erhalten, welche vom italienischen Staatspräsidenten der 15. Auflage der Meisterkurse der Gustav-Mahler-Akademie als Repräsentanzpreis verliehen wurde.
Für die 15. Auflage der Kurse hat die Akademie außerdem die formale Anerkennung des Präsidenten der Republik erhalten.
Die Präsidentin der Gustav Mahler Stiftung hat ihrer Freude über die vom Staatspräsidenten gewährte Auszeichnung Ausdruck verliehen: auf diese Art und Weise werde durch die höchste italienische Institution der hohe Wert der Ausbildung anerkannt, die von der Gustav-Mahler-Akademie vermittelt wird, welche seit Jahren an das Talent der jungen europäischen Musiker glaubt und darin investiert.

08.04.2013
Die Liste der Konzerte für den Solo-Wettbewerb, um den Solisten des Orchesterkonzerts zu wählen,  fiden Sie am Ende des Reglements- Anhang A.
Der Solist wird mit den Musikern der Mahler Akademie und des Mahler Chamber Orchestra am 26. 09. 2013 zusammen spielen.



12.03.2013
Online das Reglement, die Teilnahmebedingungen und das Anmeldeformular für die Kurse 2013.




Mitteilungen 2012

02.01.2012
Das Reglement und die Teilnahmebedingungen für die Akademie 2012 werdem am 5. März online sein
.




Mitteilungen 2011

29.09.2011

EINE MEDAILLE FÜR CLAUDIO ABBADO

 Am Ende des Konzerts vom 25. September, hat Stadträtin Patrizia Trincanato, als Präsidentin der Gustav Mahler Akademie, an Claudio Abbado die Repräsentanz-Medaille des italienischen Staatspräsidenten Giorgio Napolitano als Zeichen der Wertschätzung des künstlerischen Niveaus und der Ausbildungsqualität der Gustav Mahler Akademie übergegeben.

Seit dem Jahr 2008 erhalten die Meisterkurse der Gustav Mahler Akademie die prestigereichen Anerkennungen des italienischen Staatspräsidenten. Die Meisterkurse wurden von der Gemeinde Bozen eingerichtet und von Abbado stark unterstützt, welcher in seiner Funktion als Ehrenpräsident die erste Phase der Entwicklung und Ausgestaltung der Kurse betreute.

2008 erhielt die Akademie die Schirmherrschaft des Präsidenten der Republik für die 10. Kursauflage. In den Jahren 2009 und 2010 wurde die Akademie mit einer Silbertafel und einer Medaille ausgezeichnet, die von der Italienischen Münzstätte geprägt wurden.

Im Jahr 2011 wurde die Gustav Mahler Akademie mit 2 Medaillen ausgezeichnet, wobei im Einvernehmen mit dem Amt des Italienischen Staatspräsidenten beschlossen wurde, eine davon dem M° Abbado zu übergeben. Der Grund hierfür wird im selben Glückwunschschreiben des Staatspräsidenten, welches der Akademie vor einigen Jahren übermittelt wurde, treffend resümiert.

„Claudio Abbado hatte eine richtige Intuition, Bozen mit seiner traditionellen Bestimmung als Schnittpunkt der Kulturen, zum Sitz für ein europäisch inspiriertes didaktisches Projekt zu machen, das junge talentierte Musiker und große Namen der zeitgenössischen Musik zusammengebracht hat.
Dieses dank öffentlicher und privater Unterstützung groß gewordene Projekt ist heute emblematisches Zeugnis für die Universalität der Sprache der Musik und ihrer einzigartigen Fähigkeit, unterschiedliche menschliche und künstlerische Erfahrungen miteinander zu vereinen“.

Die Überreichung der Medaille ist in der Tat nicht nur als formaler Akt zu sehen, sondern stellt auch und hauptsächlich eine Gelegenheit dar, um Abbado dafür zu danken, dass er die Realisierung einer Einrichtung ermutigt und gefördert hat, an der bisher mehr als 650 Jungmusiker aus ganz Europa Kurse belegt haben, von denen einige nun als herausragende Solisten oder Stimmführer in wichtigen Orchestern, wie dem Mozart-Orchester.



Photo Silvia Boscolo


Photo Silvia Boscolo


Photo Silvia Boscolo




26.07.2011
Am 29. September findet in Bozen das Probespiel für das Gustav Mahler Jugendorchester (Tourneen 2012) statt. Für die Anmeldungen (ab September):
info@accademiamahlerbz.com



11.04.2011 
Alessio Allegrini wird der Solist in unserem symphonischen Konzert am 23. September sein!

Hier das definitive Programm

23.09.2011 Konzerthaus 20.30 Uhr
A. Schönberg Kammersymphonie Nr. 2 E-Dur, Op. 38
R. Strauss Horn Konzert Nr. 2 es-Dur
J. Brahms Serenade Nr.1 D-Dur, Op.11




10.02.2011

Ab  März 2011 wird die Gustav Mahler Stiftung Vorlesungsvideos ins Internet stellen, die über unsere Homepage aufgerufen werden können.

Unser Online-Kursangebot umfasst:

-     eine Sammlung der von den besten Dozenten aus ganz Europa gehaltenen Vorlesungen, die während unserer Kurse aufgenommen wurden;

-  eine Sammlung von Mitschnitten der Kammer- und Symphoniekonzerte.

Diese Videos sind für Interessierte kostenlos zugänglich. Erforderlich ist nur die Anmeldung auf der Homepage.


www.digitalmahleracademy.com







Mitteilungen 2010
24.08.2010
PROBESPIEL GUSTAV MAHLER JUGENDORCHESTER IN BOZEN


Am 7. Oktober 2010
findet in Bozen das Probespiel für das Gustav Mahler Jugendorchester (Tourneen 2011) statt. Interessierte Musikerinnen und Musiker europäischer Staatsangehörigkeit auf fortgeschrittenem Ausbildungsniveau zwischen 16 und 26 Jahren können sich nur für dieses Datum direkt bei der Gustav Mahler Akademie bewerben und in unserem Büro die Probespielstellen fragen.

Weitere Infos:

info@accademiamahlerbz.com




27.04.2010
ANERKENNUNG DES STAATSPRÄSIDENTEN NAPOLITANO FÜR DIE 12. AKADEMIE.

Auch für die 12. Auflage der Meisterkurse hat die Gustav Mahler Akademie eine Anerkennung des italienischen Staatspräsidenten erhalten. Für die Akademie setzt sich damit ein Erfolgskurs fort, der im Jahr 2008 begann – dem Jahr, in dem der Staatspräsident in einem Gruß- und Anerkennungsschreiben seine Unterstützung für die Abhaltung der 10. Auflage der Meisterkurse aussprach. Im Jahr 2009 wurde ihr vom Staatsoberhaupt die Silberplakette für die 11. Auflage verliehen. Im Jahr 2010 wurde sie schließlich mit zwei Medaillen der Staatlichen Münzstätte ausgezeichnet. Im Einklang mit der Staatspräsidentschaft wurde beschlossen, eine Medaille der Gustav-Mahler-Stiftung an eine/en Teilnehmer/in zu verleihen, der/die in der Geschichte der Akademie besonders hervorgetreten ist. Daraufhin wurde beschlossen, die Solistin des Sinfoniekonzertes der Akademie 2010, die Cellistin Solène Kermarrec, auszuzeichnen. Als ehemalige Teilnehmerin an den Meisterkursen der Akademie in den Jahren 2004 und 2005, schaffte die junge Musikerin in kürzester Zeit eine glänzende Karriere. Heute ist sie Mitglied der Berliner Philharmoniker, in die sie erst 23-jährig aufgenommen wurde, nachdem sie zahlreiche Preise bei internationalen Wettbewerben gewonnen hatte.


01.04.2010
Online das neue Reglement und das Programm der Kammermusikkonzerte.




Mitteilungen 2009


18.08.2009
PROBESPIEL GMJO
Am 21. Oktober findet in Bozen das Probespiel für das Gustav Mahler Jugendorchester (Tourneen 2010) statt.


15.07.2009

Andrea LiponiDas Abschlusskonzert der Gustav Mahler Akademie am 23. Oktober 2009 im Auditorium von Bozen ist dem jungen Andrea Liponi gewidmet, in der Hoffnung, dass diese weitere musikalische Botschaft junger Musiker und Altersgenossen von Andrea das Interesse um die Geschichte dieses jungen Mannes wach hält. Andrea Liponi ist ein dreiundzwanzigjähriger Student aus Bozen der Fakultät für „Sprachvermittlung” in Trient und spricht gut Deutsch und Englisch. Am 8. Juni 2008 hat er alles in Sirmian, einer Fraktion von Nals in Südtirol, zurückgelassen. Zwei Tage nach seinem Verschwinden  wurde er  von einigen Personen gesehen. Wenn Sie ihn treffen sollten, helfen Sie ihm, zu seiner Familie, die ihn unendlich liebt, zurückzukehren!

Adresse: Familie Liponi  – Vicenza Str. 25- 39100 Bozen ITALIEN  e-mail andry134@libero.it  
Facebook Gruppe  “CERCHIAMO ANDREA LIPONI”
Telephon:  0039 0471 262890 – Handy  0039 349 5521582 



15.02.2009

Staatsoberhaupt Napolitano verleiht Silberplakette an die Gustav Mahler
Akademie.
Nachdem die Meisterkurse der Gustav Mahler Akademie im Jahr 2008 "mit der Unterstützung des Staatspräsidenten" abgehalten wurden, hat auch die 11. Auflage der Meisterkurse (4. bis 24. Oktober 2009) in diesen Tagen eine prestigevolle Anerkennung erhalten. Der Staatspräsident hat der Gustav Mahler Akademie "für das didaktisch-musikalische Projekt, das diese im Laufe des Jahres 2009 starten wird" eine Silberplakette verliehen und dadurch die hochkarätige Ausbildungstätigkeit der Akademie ausgezeichnet.
Für die 11. Auflage der Meisterkurse werden im Oktober wieder einige der italien- und europaweit besten Dozenten nach Bozen geholt, wo sie ca. 50 junge Talente der klassischen Musik unterrichten werden.
©
italiano | deutsch | english